Augmented Reality

Das ultimative Tool für den Service der Zukunft

augmented-reality-service-pad

Die Anforderungen der Kunden an den Service steigen stetig. Durch ungeplante Maschinenstillstände entstehen hohe Ausfallkosten und Kunden fordern schnelle Reaktionszeiten mit geringsten Kosten. Mit dem klassischen Service können diese Anforderungen nur sehr schwer oder gar nicht mehr realisiert werden. Die Lösung ist eine Kombination aus klassischem und digitalem Service, bestehend aus geführten Serviceanleitungen und dem Einsatz der multimedialen Medien, wie Augmented Reality.

Artikel „Augmented Reality“ lesen (VDMA Website)

Der Fachartikel ist in Zusammenarbeit mit Olaf Rittgeroth entstanden. Olaf Rittgeroth ist mehr als 15 Jahren beim mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauer IDEAL-Werk mit dem Thema Technische Dokumentation beschäftigt. Verantwortlich für die kunden- und servicegerechte Erstellung und Bereitstellung der Bedienungs- und Serviceanleitungen, hat Herr Rittgeroth die Modernisierung der Technischen Dokumentation übernommen, ein CMS (Content-Management-System) eingeführt und nun den Einsatz der Neuen Medien (insbesondere Augmented Reality) im Service initiiert und eingeführt. Das beschriebene Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungspartner reinisch GmbH entwickelt und umgesetzt.

Mehr zum Thema „IDEAL Service“ der Zukunft

Das könnte Sie auch interessieren: