Zuverlässigkeit und Innovation seit 1923

IDEAL-Werk bietet Lösungen

für Ihre Schweißanwendungen

Direkt zu den IDEAL Werk Produkten
icon-ideal-werk-made-in-germany

Entdecken Sie die Innovationen der GA-Serie live in Lippstadt

Besuchen Sie uns im IDEAL Werk in Lippstadt. Wir präsentieren Ihnen live die neue Generation Gitterschweißmaschinen mit integrierter Richt- und Abschneidemaschine für einfache, schnelle und fehlerfreie Produktion.

Die GAM 116 richtet sich selbst ein und führt Sie durch den Prozess. Erleben Sie die Maschine live in Aktion und lassen sich alle neuen Funktionen vor Ort zeigen und erklären.

Alle Infos zur GAM 116
icon-feature-selflearning-speed-increase
icon-feature-easy-entry-programming
icon-feature-crosswire-servo-trimming
icon-feature-auto-linewire-pitch
icon-feature-auto-guided-changeover

Nutzen Sie den IDEAL Service.

Ersatzteile, Wartung, Instandhaltung und Reparaturen, Maschinenupgrades, Umbauten oder Schulungen benötigt?

Wir sind auch nach dem Kauf für Sie da.

Sofortkontakt
Alle Vorteile unseres Services auf einen Blick

NEU – IDEAL Innovation 2019

Kinderleicht, für jeden zu händeln: Das ist die Neuentwicklung, die IDEAL BSF 120.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Enormes Einsparpotenzial in der Nachbearbeitung:

Optimieren Sie mit der IDEAL BSF 120 Ihren Fertigungsprozess und steigern Sie die Effizienz mit der vollautomatischen beidseitigen Schweißnahtentgratun

Mehr zur BSF 120 erfahren

Seit 1923 Ihr zuverlässiger Partner für Schweißmaschinen

Im Dezember 1923 wurde das Familienunternehmen – damals unter dem Namen „Elektro-Apparate-Bau GmbH“ – in Lippstadt gegründet.

Die Firmengründung erfolgte, um ein Patent über die Erfindung eines Hartlöt-Apparates zum Verbinden von Bandsägeblättern durch Widerstandserwärmung auszuwerten.

Bereits wenige Jahre später fanden die elektrischen Bandsäge- und Drahtlötapparate der Marke „IDEAL“ weite Verbreitung. Sie wurden schon damals nach ganz Europa exportiert.

Nach dem 2. Weltkrieg entstand im benachbarten Geseke ein Zweigwerk, in dem kleinere Serienmaschinen gefertigt wurden.

1948 wurde, auf Anregung eines Kunden, die erste Stumpfschweißmaschine entwickelt. Anfang der 50er Jahre folgte die erste Abbrennstumpfschweißmaschine.

Um der wachsenden Fertigung gerecht zu werden, wurde 1954 das heutige Betriebsgrundstück in der Bunsenstraße in Lippstadt erworben und die ersten Fertigungs- und Bürogebäude erbaut.

Etwa zehn Jahre später wurde die Herstellung der 100.000 Maschine gefeiert.

2008 wurden die Kapazitäten in Lippstadt am Standort Hansastraße erweitert.

Weltweit sind wir durch zahlreiche Vertretungen präsent.

Wer ist IDEAL?